Testberichte EM-Kettchen

Im Sommer hatte ich zur Hochsaison der Zeckenzeit ein paar Minihundehalter gebeten, die Kettchen auf Herz und Nieren zu prüfen, da  für die Zwergle die normalen Ketten evtl. zu schwer werden würden oder die Wirkung nicht so groß ist, da ich weniger Pipes verwenden kann. Es ist halt manchmal fast nicht genug Hals da.

Testberichte

Toffee der Frechdachs hat einen schönen langen und sehr ausführlichen Testbericht geschrieben.

Einen ultimativen Test mit allem drum und dran hat die liebe Anke von Clean Feeding durchgeführt. Den müsst ihr unbedingt lesen!

Mia durfte testen:

Design:

Das Design ist wirklich schön. Bei meiner Maltesermix-Hündin knallten die Farben förmlich aus dem Fell heraus. Liebevoll geflochten mit schönen Perlen, sogar ein Snoopy war dabei.

Gewicht:

Trotz der EM-Pipes war das Halsband nicht schwer. Mia hat es neben Ihren normalen Halsband dazu getragen, und beschwert hat Sie sich nie. Auch ich empfand es nicht als zu schwer.

Wirkung:

Wir haben das Halsband den kompletten Sommer bis hinein in den Herbst getragen. Viele Leute schauten verwundert als ich meinte, dass dies ein „Anti-Zecken-Halsband“ ist.

Auch ich war anfangs sehr ungläubig, und bin es zugegeben immer noch.

Mia hatte das Halsband immer drum, und nur zwei Zecken bekommen. Gut, ich muss dazu sagen, dass Mia bisher noch nie viele Zecken hatte(sie ist ja auch erst 1 Jahr), aber ich denke dass das Ergebnis von zwei Zecken, eigentlich für sich spricht. Aber was mich stutzig machte, eine der Zecken, saß direkt unter dem Halsband am Hals, also direkt neben den EM-Pipes. Als ich die Zecke entfernte lebte diese auch noch. Weswegen ich etwas zweifle, aber wie gesagt, ZWEI Zecken, sind ein hervorragendes Ergebnis.

Also alles in allem, bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit des Halsbandes. Sowohl Design als auch Wirkung haben mich dennoch positiv beeindruckt. Ich kann das Halsband also jedem Empfehlen, der sich nach einer Alternative der Zeckenbefreiung umsieht.

Post Author: Wuschelknoten

2 thoughts on “Testberichte EM-Kettchen

    […] Die Kettchen wurden bereits von verschiedenen Hunden getestet. […]

    Kleine farm Gnadenhof

    (30. Oktober 2017 - 18:59)

    Also wir sind etwas größere Hunde und haben diese EM Bänder Mitte des Sommers bekommen. Leon ein 13 jähriger Griffon, hatte auffällig viele ZecKen vor dem Halsband, selbst mit dem üblichen Gift. Es belief sich auf ca. 20 bis 30 Zechen pro Tag. Eindeutig zu viel. Da ich ihn nicht vergiften wollte mit den üblichen Mitteln, haben wir Wuschelknoten s EM Bänder ausprobiert. Die Hunde haben sie Tag und Nacht getragen. Sie sind also sehr robust, was Naira stark getestet hat. Sie hatte bis jetzt 3 Zecken Wahnsinn. ..Auch sie ist normal eine Zeckensammlerin. Yuma kam auf 4 und Leon auch. Ich bin also begeistert und auch überrascht. Mit so einem Ergebnis hätten wir nicht gerechnet…
    Ich kann also Wuschelknoten s EM Bänder sehr empfehlen. .
    LG die Kleine Farm

Einfach drauflos schreiben.